HeilSein-EinsSein

Innere Befreiung – lebendige Erfüllung – Seinsfreude

ANGST als Tor ins SEIN

Angst als Tor zum Selbst - Tor ins wahre SEIN, Enge, Begrenzung, Samarpita, Sein, Seinsheilung, Seins-Heilung, Heilsein - Einssein, Wahres Selbst, Natürliches Sein, Lebendigkeit, innerer Frieden, unendliches Sein, Stille, Wahres Selbst, Seele, Wesenskern, Liebe, Gott, Fülle, Zufriedenheit, Existenzgrundlage, Urgrund,Tor in die Liebe,

Angst als Tor ins SEIN

Angst, welche übersetzt „Enge“ (lat. angustus eng) bedeutet, ist eine emotionale Schwingung, die mit einer Erfahrung innerer Einengung und Begrenzung einher geht.

Angst ist ein Gefühl der Trennung.
Angst ist die Trennung des EinsSeins.
Angst ist das Nichtfließen von Energien.
Angst bringt die Energie im System zum stocken.

Der Ursprung der Angst

Alles beginnt mit der Trennungserfahrung von Gott unserer Quelle des AlleinsSeins. Es ensteht die Erfahrung des Egos (siehe den Beitrag EGO)
Die Erfahrung des Egos ist die Erfahrung des Getrenntseins. Angst zu haben ist die Trennungserfahrung von der Quelle deiner Selbst. Abtrennung bedeutet Angst. Das Sein des Egos gründet auf der Angst. Die Erfahrung EGO erfülolt ihr Sein im Zustand der Angst. Es will sich selbst erhalten.
Die wahre Natur deines Selbst, ist Liebe. Also fühlt man sich getrennt von der Liebe, die man in Wirklichkeit ist.
Es ist eine existenzielle Angst.

Befreiung

Beende die Illusion der Trennung.
Sei dir bewusst, du bist LICHT, Eins im Raum der Liebe.
Du bist in der Quelle – GOTT – geborgen.
Habe Mut dich in dein geistigen inneres Zentrum fallen zu lassen.
Segne die Trennungserfahrung – lasse los.

Die Seele – dein wahres Sein – die Wahre Liebe ist um dich herum, ist hinter der Schicht von Todesangst. Lade die Angst ein, durch dein Sein zu fließen. Erlaube dir Angst einfach zu fühlen, sie aufsteigen lassen und ihrer still gewahr zu sein. Die gehaltene Energie wird freigesetzt. Du bist getragen von Licht und die Angst wird weichen und sich transzendieren. Der Körper wird mit freifließender Energie durchflutet bis einzig eine stille Qualität vibrierenden Seins übrig bleibt. Die Erfahrung, dass das was du bist, nicht vernichtet werden kann. Das was du bist kennt keine Angst. Du Selbst bist unauslöschbar. In der Tiefe des SEINS bist du in dir geborgen.

Also habe Mut. Lade die Angst ein. Sie ist dein Tor zur Erlösung aus der Dunkelheit ins Licht. So kann dein LICHT in die Dunkelheit strahlen und zieht weitere Schleier im Massenbewusstsein weg.

In meiner Präsenz und im geschützen SeinsRaum ist es leichter die Angst frei fließen zu lassen.
Im SEIN kann sie sich als reine Energie freisetzen.
Die alten Angstspeicher werden durch Handauflegen in der SeinsHeilung im Zellbewusstsein und Stammhirn transzendiert. So entsteht eine innere Weite und das Wahre SEIN kann gespürt werden, und es ist möglich sich in sich Selbst hineinzuentspannen.

Energetische Heilsession

SeinsHeilung

Kommentare sind geschlossen.

Datenschutz| Impressum