HeilSein-EinsSein

Innere Befreiung – lebendige Erfüllung – Seinsfreude

Inneres Kind

Heilung inneres Kind

In der Kindheit haben wir alle oft die Erfahrung gemacht, nicht genügend geliebt und wertgeschätzt zu sein, vor allem auch nicht für das, was wir wirklich sind.
Einfach zu SEIN, genügte nicht.
Um Liebe überhaupt in irgendeiner Form als Kind erfahren zu können, haben wir damit begonnen, uns zu verbiegen, und den Erwartungen unserer Eltern so gut es ging anzupassen.
Unser Licht und unser Wahres Wesen mussten wir verstecken.
Es ist der Preis der Anpassung.
Als Kind waren wir tatsächlich abhängig vom Wohlwollen unserer Eltern, von denen wir ja versorgt werden mussten. Und auf diese Weise entstanden im Laufe der Zeit all unsere Konditionierungen.
Alles das, was nicht sein durfte, weil es auf diese Weise eben unerwünscht war, verschwand im Keller unseres Unterbewusstseins und wurde so abgespalten.
So lernten wir beispielsweise, nicht genug zu sein, nicht liebenswert zu sein, irgendwie falsch zu sein.
Nur geliebt zu werden, wenn wir uns so verhalten, wie es den Vorstellungen unserer Eltern entsprach.
So wurden Teile unserer selbst von uns abgespalten und wir hörten damit auf, so zu sein wie wir sind.
Wir haben gelernt, dass wir etwas anderes sind als Liebe. Wir haben gelernt entsprechend der Vorstellungen unserer Eltern zu sein. Dies sind tiefe Prägungen.

Später sind es die Vorstellungen der Lehrer oder Freunde, dann die Vorstellungen des Chefs oder der Kollegen, oder des Partners.

Wir haben ein Selbstbild entwickelt, wie wir zu sein haben um geliebt zu werden.
Unbewusst wollen wir diesem entsprechen.

Deshalb sind wir stets und ständig auf der Suche nach Liebe im Außen.
In der Welt zu suchen, bei anderen suchen, hält uns gefangen in einem unendlichen Kreislauf des Leidens, Abhängigkeit und der Bedürfnisse.
Hieraus können wir nur aussteigen indem wir unsere Aufmerksamkeit von der Formenwelt abwenden und uns nach innen zu uns Selbst wenden.
Tun wir es nicht, leben wir unbewusst das Leben unserer Eltern, nie unser Eigenes!
Dann sterben wir als das Kind unserer Eltern und nicht als der Mensch als der wir gemeint waren.

Du bist nicht das Kind deiner Eltern.
Du bist nicht mehr abhängig von der Liebe und Zuwendung deiner Eltern.
Du bist nicht das Bild, das du von dir gemacht hast.
Du bist nicht die Gefühle, die daraus entstanden sind.

Du bist genauso gewollt wie du bist!
Richte dich auf!
Wache auf!
Erinnere dich wer du wirklich bist!
Finde das Licht in dir und leuchte!
Du bist frei!

Lies hierzu den Beitrag: Spirituelles Erwachen

In einer Präsenz-Heilsitzung kannst du dir diesen Konditionierungen bewusst werden,
die schmerzhaften Gefühle bekommen Raum und dürfen da sein.
Die abgespaltenen Anteile können sich wieder in dein SEIN integrieren.
Du bekommst wieder vertrauen in dich Selbst (Selbstvertrauen und Selbstsicherheit).



Kommentare sind geschlossen.

Datenschutz| Impressum