HeilSein-EinsSein

Innere Befreiung – lebendige Erfüllung – Seinsfreude

Der Königsweg – Innerer Frieden durch Akzeptanz

| Keine Kommentare

HEIL SEIN, Seinsheilung, Heilsein. Selbstliebe, Selbsregulation, Selbstheilung, Selbstannahme, Selbsterkenntnis, Selbstfindung, Selbsttransformation, Selbstakzeptanz, Lebensenergie, Befreiung, Wahrnehmung, Muster, Kontrolle, Körper-Geist-Organismus, Körperzellen, Speicherungen, Prägungen, Anhaftungen, Identifikation, Selbstwert, Selbstwertschätzung, Selbstannahme,

Innerer Frieden durch Akzeptanz

Inneren Frieden finden wir niemals in der Vergangenheit oder durch das ändern der Umstände. Das was JETZT da ist, so wie es ist – im gegenwärtigen Moment – ist das Leben, so wie es sich zeigt.

Es ist wahre Selbstliebe, wenn das, was in mir ist, sein darf. Was wir in Liebe annehmen, das bedeutet, es darf uneingeschränkt da sein, heilt. Daraus erfolgt Entspannung, Zufriedenheit, Lebensfreude und SELBST-Heilung, körperlich, seelisch und geistig.

Im ständigen kritisieren, vergleichen, urteilen, anders haben wollen, verändern wollen, bin ich im Widerstand mit dem was ist. Daraus erfolgt Stress, Kampf, Flucht, Unzufriedenheit, Spannung, Leid und führt den Organismus letzendlich in die Krankheit.

HeilSein ist Widerstandslosigkeit

SEIN mit dem was ist.
Was ist denn, wenn ich damit aufhöre, etwas dafür zu tun mein Leben zu verbessern, es anders haben zu wollen, es in eine bestimmte Richtung lenken zu müssen, etwas zu vermeiden, mich anzustrengen…..
Was geschieht wenn ich mit alledem aufhöre? Was ist dann? Was bleibt?
Kann ich damit sein, wie es gerade ist?
……. oder bin ich Opfer und Sklave meiner gewohnten Handlungen, automatisierten Reaktionen und Vermeidung?

Der Versuch durch das ändern der Umstände hat bisher noch nie wirklich zu wahrem Glück geführt und ist zum scheitern verurteilt. Vermeidung und Kontrolle führt zum Kampf gegen das Leben. Wir können das Leben nicht kontrollieren und in gewünschte Bahnen lenken. Das ist nur eine kindliche Idee des Ego-Verstandes.

Der Generalschlüssel zum Selbst ist:

AKZEPTANZ – Widerstandslosigkeit

Das Annehmen dessen was ist.
Es ist weder gut noch schlecht.
Akzeptanz ist wertfrei.
JA, so ist es gerade.
JA zum anderen und zu den Gefühlen die es in mir auslöst.
JA zu mir so wie ich jetzt bin.
JA zu diesem Moment so wie er ist.
JA zur jetzigen Lebenssituation.
JA zum gegenwärtigen Moment.
JA zum Leben selbst.

Das ist der Weg der Hingabe.

Negativität ist immer Widerstand und erzeugt Druck oder Ohnmacht.

NEIN stärkt das EGO. Das NEIN bringt mich in die Opposition und damit in den Widerstand und in die Trennung. Widerstand ist eine Ablehung des Lebens und verursacht Leid und unangenehme Gefühle wie Unzufriedenheit und inneren Stress. Innerer Widerstand schneidet mich von den Menschen, von mir selbst und von meiner Umwelt ab. Ich will nicht da sein wo ich bin. Bin im Verstand in Ideen und Konzepten wie es anders oder besser sein könnte. Immer auf der Flucht vor dem gegenwärtigen Moment.
Das verstärkt das Gefühl von Getrenntheit, erzeugt Gefühle von Einsamkeit und Alleinsein und macht uns unglücklich.

Praktische Übung:
Es ist wie es ist. Ich lasse alle persönliche Antsrengung und jedes Wollen oder Vermeiden, los. Ich löse mich von allen Ich-Gedanken, von der Geschichte, und wende mich nach innen.  Ich sage JA zum Widerstand, zum inneren Kampf und Unfrieden in mir. Ich bin einverstanden dass ich nicht einverstanden bin.
JA zum NEIN.

Es ist was ist und wie es ist.
Es ist da, was gerade auftaucht, denn es kann nichts anderes da sein als das was gerade hier ist.
Ich nehme wahr, was gerade jetzt in mir statt findet.
Ich bleibe bei mir in inneren Kontakt.
Ich lasse die gedankliche Kontrolle los.
Wut, Trauer, Ohnmacht, Erschöpfung, Scham, Kleinheit, Einsamkeit, Leere …. alles darf da sein.
Alle Körpersymptome, Enge, Schmerzen, Druck, Anspannung, innere Unruhe, Fluchtimpulse …
Ich bleibe in der reinen Wahrnehmung, im reinen Fühlen ohne Wertung, Ohne Urteil, ohne zu kategorisieren, zu lösen, ohne es anders haben zu wollen. Alles was auftaucht, ist in der inneren Liebe, die ich bin, umarmt.

Alles darf SEIN

  • Annahme der jetzigen Situation führt in den inneren Frieden.
  • Annahme von Begrenzung führt zur inneren Freiheit.
  • Annahme von Schmerz führt aus dem Leid.
  • Annahme von Angst führt in die Liebe.
  • Annahme von Hilflosigkeit führt in die wahre Kraft.
  • Annahme von Trauer führt ind die Freude.
  • Annahme von Alleinsein führt in die Erfahrung innerer Geborgenheit.

Akzeptanz ist bedingungslose Liebe.

Wir lösen uns von der Oberflächlichkeit des Lebens und kommen in eine tiefere Dimension unseres Seins. Wir sind nicht mehr im Außen sondern ruhen im Innen und begegnen den Lebenssituationen von hier.

Das ist die Öffnung zur göttlichen Quelle in uns.
Wir kommen in einen gefühlten Kontakt mit unserer Wirklichkeit, mit der inneren Quelle von Glück und Liebe. Unser wahres Wesen kennt keine Verurteilung, es liebt alles und jeden bedingungslos.

Vom Ich zum ICH BIN

Wir gehen über unser Ego hinaus und können erkennen, dass das was wir sind, größer ist als die Angst. Dass uns in Wirklichkeit nichts geschehen kann. Wir erfahren uns als machtvolles, unzerstörbares, ewiges Wesen im Einklang mit dem Leben selbst. Es entsteht eine innere Weite und Durchlässigkeit. Das lässt uns präsent im Hier und Jetzt gegenwärtig sein. Wir sind ganz da und sind uns unseres Selbstes (der Gegenwart Gottes in uns und in allem was ist) bewusst.

Ich habe kein Leben dass ich leben und verwalten muss, sondern das Leben lebt mich. Es offenbart meine natürliche Vollkommenheit und bringt alles in Einklang mit der Liebe.

BEGLEITUNG

Wo bist du mit und dem Leben in Unfrieden?
Was kannst du bei dir und den anderen nicht annehmen?
Wo bist du im inneren Kampf und Abwehr?
Bist du im Widerstandsmodus in Form von Negativität, Urteil, Unzufriedenheit, Projektion, Anspannung, Langeweile oder Nervosität?
Was willst du unbewusst vermeiden zu fühlen?
Sind deine Handlungen frei aus dem SELBST heraus?
Willst du frei sein von automatisierten Handlungen und unbewussten konditionierten, zwanghaften Reaktionsmustern und Verhaltensweisen?
Hast du Bewusstheit über die Wahre Natur des Seins die du bist?
Ist dein Leben leicht und voller Freude?

Gerne begleite ich Dich mit meiner Intuition und Feinfühligkeit mit dir selbst in Kontakt zu kommen, das wertfrei wahrzunehmen was wahrgenommen werden will, und dich für deinen inneren Frieden zu öffnen. Das was auftaucht darf ganz natürlich da sein und sich im Lichte reinen Gewahrseins lösen.

HEIL SEIN ist gelebte Liebe – Hingabe – zum Leben!

Links:
Begleitung

Ähnliche Themen:
Rückverbindung


Wer nur nach außen schaut, träumt. Wer sich nach innen wendet, erwacht.

(C.G. Jung)


Alles was dir geschieht, geschieht durch dich.
Und alles, was durch dich geschieht, geschieht für dich.

(v. Walsch, Zuhause in Gott)

Schreibe einen Kommentar

Datenschutz| Impressum