Rückker in die Ur-Liebe – in dein wahres liebevolles Sein

Rückkehr in die Urliebe – in dein wahres liebevolles Sein

 Liebe & Schmerz, Trennungsschmerz, Rückker zur wahren Liebe des Seins, Urwunde, Urtrauma, Urtrennungsschmerz, Ursünde, Urverletzung, Vermeidungsmechanismen, Herzöffnung, Liebe, Rückkehr, Rückverbindung, Traumata, Getrenntsein, Verlorensein, Alleinsein, Einsamkeit, Beziehung, Partnerschaft, Liebende, Herzöffnung, Zwillingsseelen, Zwillingsflammen, Dualseelen, twinflames, Symbiose, Heilsein-Einssein, Samarpita Elvira Mehl

Heilung der Urwunde – Urtrennungsschmerz – Urtrauma

Der UrTrennungsschmerz ist ein Schmerz in jedem Menschen.
Ob es ihm bewusst ist oder nicht. Wir alle tragen ihn in uns und wissen um unsere Verletzlichkeit.

Im Ursprung waren wir alle eins mit Gott.
Unsere wahre Natur ist reines Sein. Sein ist Liebe.

Wir sind alle Ausdruck der göttlichen Energie.
Auch Du bist ein einzigartiges, machtvolles und spirituelles Wesen, dass durch einen Körper Erfahrungen des MenschSeins macht.

Wir sind unendlich. Jetzt erfahren wir uns in einem Körper.
Wir lernen die Sprache dieser Welt als ein getrenntes ich zu leben.
Es sind lauter Wesen um dich herum, die um ihr Überleben kämpfen.
Wir fühlen uns nicht gesehen und als Opfer der Umstände.

Durch die Identifikation mit dem Körper als ein Ich – als eine individuelle Persönlichkeit (Ego), fühlen wir uns tief innerlich von unserem Ursprung getrennt. Diese scheinbare Trennung von der Liebe (von Gott) ist die intensivste Verletzung, ein Ur-Traumata, das mit einen unermesslichen Schmerz – Ur-Trennungsschmerz – einhergeht.
(Eine ausführliche Beschreibung findest du im Blog Seelenreise – vom Ego zum Herzen)

Sehr tief vergraben in jedem von uns schwelt diese Wunde, so tief und so alt wie wir selbst. Diese Wunde geht einher  mit Ur-Angst, dem Urgefühl von Trennung, Verlust und unendlicher Trauer. Mit ihr haben wir zum erstenmal erfahren was es bedeutet, ein Individuum zu sein und verletzlich zu sein.

Um dieser Urwunde zu entkommen,  entwickeln wir eine emotionale Überlebensstrategie, eine Vermeidungsstrategie, die tief in uns verankert ist und unterbewusst unser Überleben steuert. Doch Egal was du tust, der Schmerz bleibt.

Liebe bedeutet sich öffnen, sich einlassen, sich berühren lassen. Wenn wir bereit sind unser Herz zu öffnen, berührt diese als erstes den Schmerz. Unbewusst halten wir daher die Liebe auf Abstand – bis hier hin und nicht weiter!
Wir flüchten in den Verstand. Und diese mentale Idee von Trennung sagt, das geht nicht, das halte ich nicht aus, das ist zu groß….

Jedes Gefühl von Schmerz, das wir erfahren, resultiert in seinem Ursprung aus dieser ungheilten Wunde. Unser Gegenüber – der Partner – der uns scheinbar verletzt – berührt nur die eigene innere Wunde die der Ur-Trennungsschmerz in uns hinterlassen hat. Die Angst vor Berührung dieser Wunde ist unermesslich und eine extenzielle Bedrohung. Es entsteht ein grosser Widerstand gegen die Liebe und eine Menge an Schutzmechanismen. Wir fliehen unbewusst vor dem, was wir uns meisten ersehnen. Die LIEBE.

Dadurch ist in jedem Mensch eine große Sehnsucht nach Liebe und Einheit (Gott/Zuhause) die unerfüllt bleibt. Viele Menschen fühlen sich vom Ursprung getrennt, verlassen, nicht gewollt, verstoßen, was mit einem großen Schuldgefühl einherhgeht. Wir versuchen im Außen durch Anstrengung und verschiedensten Strategien unsere Bedürfnisse zu stillen. Die Liebe und Anerkennung wird bei den Eltern, beim Partner, im Job, in der Zukunft,  in äußeren Dingen gesucht. Dadurch entsteht Abhängigkeit, und wir machen uns zum Opfer der Umstände, machen die Welt, die Politik, andere Menschen, für das verantwortlich was uns im Inneren scheinbar fehlt. So geben wir unsere Verantwortung ab und kreieren Mangel, Bedürftigkeit, Krankheit und leidvolle Erfahrungen. Ein Hamsterrad.

Jeder Mensch trägt diese Urwunde in sich, sonst könnte er nicht hier sein und Erfahrungen von Angst, Minderwert, Leid und Mangel an Liebe machen.

Die einzig wahre Befreiung

Die Rückkehr zur Liebe, ist die Desillussionierung der Idee, Täuschung, Schein und Illusion von einem getrennten Ich. Es ist die Erkenntnis, daß du in Wahrheit niemals von Gott getrennt warst. Ein Aufwachen, Bewusstwerden, Erkennen wer du wirklich bist. Es ist eine Umkehr, ein Weg nach Innen, zu dir Selbst, zu deinem wahren Wesen, zu deiner Wahren Natur. Zu der Liebe die du bist und immer schon warst. Ungetrennt EINS.

Das was du in Wahrheit bist ist:
ist LIEBE
reine unbedingte grenzenlose Liebe
Liebe ist deine wahre Natur
du bist nichts anderes als diese Liebe
da wo du bist ist immer Liebe
du kannst nicht woanders sein
einfach nur hier, mit dir, so wie du bist
einfach Sein.
SEIN ist LIEBE

Der Schmerz ist das Tor.
Jenseits von Drama, Geschichten, Konzepten und Interpretationen fällt es dem Körper licht alles zu fühlen und die innere Verbundenheit ist wieder spürbar und erlebbar. Die Liebe die du bist, nimmt den Schmerz sanft und zärtlich in sich auf und er kann sich für immer erlösen.

  • Du entdeckst die Quelle der liebe in deinem eigenen Herzen
  • Die Illusion und das Gefühl von Trennung fällt weg.
  • Du fühlst dich verbunden mit dir Selbst.
  • Die innere Leere und Einsamkeit verwandelt sich in Zufriedenheit.
  • Anspannungen im Körper und Widerstände lösen sich auf.
  • Bedürftigkeiten, Co-Abhängigkeiten und Süchte können losgelassen werden.
  • Es öffnet sich ein Raum für wahre tief innerliche Liebe und Einheit.
  • Du kannst nun das Potential entfalten und die Qualitäten leben, die in dir angelegt sind.
  • Du erkennst deinen wahren Wert und kannst dich angstfrei auf die tiefe Liebe einlassen und mit dem Ursprung verschmelzen
  • Du bist dann ein Liebender, ein Gebender, ein strahlender, zufriedener, ein zutiefst in dir erfüllter Mensch.

Dies ist die Basis, damit du wahre tiefe innigliche Liebe, angstfrei und wahrhaftig mit einem Partner leben kannst.

Gerne begleite ich dich.

 

Begleitung

Energetische Heilsitzung

EinsSein

Rückanbindungsprozess

Traumatabewältigung

GOTT

Seelenreise

Kommentare sind geschlossen.