Heil Sein – Eins Sein

Innere Befreiung – lebendige Erfüllung – Seinsfreude

ANGST als Tor in die Liebe

Angst als Tor zum Selbst - Tor ins wahre SEIN, Enge, Begrenzung, Samarpita, Sein, Seinsheilung, Seins-Heilung, Heilsein - Einssein, Wahres Selbst, Natürliches Sein, Lebendigkeit, innerer Frieden, unendliches Sein, Stille, Wahres Selbst, Seele, Wesenskern, Liebe, Gott, Fülle, Zufriedenheit, Existenzgrundlage, Urgrund,Tor in die Liebe,

Angst als Tor in die Liebe

Angst, welche übersetzt „Enge“ (lat. angustus eng) bedeutet, ist eine emotionale Schwingung, die mit einer Erfahrung innerer Einengung und Begrenzung einher geht. Die Begrenzung liegt immer im Ichbewusstsein. Nur ein Ich kann Angst haben. Bewusstsein kennt keine Angst.

Angst scheint eine Kraft zu sein, die uns daran hindert frei zu sein. Es ist aber nicht wirklich die Angst an sich, sondern die Vermeidung, unsere Abwehrstrategien, der innere Kampf dagegen und das Ausweichen vor der Angst, da wir sie nicht fühlen wollen. So dass der freie Fluß des Da-Seins behindert ist oder stagniert.
Erst wenn die Flucht vor der Angst ein wirkliches Ende hat, kann sich etwas ändern, lösen oder entspannen.

Angst will angeschaut werden, will erlebt und erkannt werden,

Der Ursprung der Angst

Alles beginnt mit einem Irrtum, der Idee jemand zu sein, ein Körper, ein getrenntes Wesen mit Namen Ich, ausgesetzt in einer Welt voller Gefahren in einem Chaos ständig wechselnder Reize.
Das sog. Ich sieht sich getrennt von der Quelle (Gott) und sucht ständig nach Orientierung, nach Halt, nach Sicherheit in der äußeren Welt.
Der Feind wird nach außen projiziert, das Böse wird im anderen gesehen. So entwickelt es Abwehrstrategien und Sicherheitsmaßnahmen um sich und das was es hat zu schützen.
Im Prinzip gibt es kein Ich ohne Angst. Denn Angst ist die zwangsläufige Folge von Zweiheit.
Angst zu haben ist die Entfernung (Trennung) von der Quelle deiner Selbst.
Die wahre Natur deines Selbst, ist Liebe.
Also fühlt man sich getrennt von der Liebe, die man in Wirklichkeit ist.
Es ist eine extentielle Angst.

Rationalisierung

Rationalisierung und Zweifel ist die Angst vor der Angst, die Flucht vor der Angst in mentale Welten (sog. Kopfmenschen).
Ich denke anstatt zu fühlen. Misstrauen wird zum Machtinstrument meiner eigenen Distanziertheit.
Alle Aufmerksamkeit gilt dem Verstand der das Leben unter Kontrolle halten will.
Angst vor dem was war, vor dem was ist, und dem was in Zukunft kommt.
Er hat Angst vor der eigenen Vernichtung. Angst vor dem Nichts. Vor dem Nicht-Sein.
Die zentrale Abwehr der Angst ist Projektion.

Nähe – Distanz

Die Beziehung zur Angst spiegelt die Beziehung zu allem wieder.
Angst ist eine willkommene Formel um dich aus der Intensität der Berührung mit der Welt zurückzuziehen.
Angst macht einsam, weil sie dich schützen will vor dem was dich scheinbar bedroht.
So geschieht ein Rückzug vom Leben. Dieser Rückzug ist eine versteckte Form von Feindseligkeit und führt in die Einsamkeit.
Letztendlich verhindert die Angst die Berührung mit dem Selbst. Es ist ein Versteckspiel vor dir Selbst – mit dem Selbst.

Befreiung

Um das Glück zu finden, muss der Mensch seine Ängste überwinden.

Sich Angst eingestehen. Angst einladen.
Der Weg der Transformation von Angst kann nur durch die fühlende Begegnung mit der Angst geschehen. Wir müssen durch das bewusst hindurchgehen, was wir bisher vermieden haben.
Die Seele – dein wahres Sein – die Liebe, liegt verborgen hinter der Schicht von Todesangst.

Angst in ihrem Zentrum einfach zu fühlen, sie aufsteigen lassen und ihrer still gewahr zu sein. Der Körper wird mit ihrer Energie durchflutet bis einzig eine stille Qualität vibrierenden Seins übrig bleibt. Die Erfahrung, dass das was du Bist, nicht vernichtet werden kann. Das was du bist kennt keine Angst. Du Selbst bist unauslöschbar. In der Tiefe des SEINS ist Alles. Alles Wesentliche.

Wer sich finden will muss die Angst finden.
Die Erfahrung zeigt, dass, wenn das Tor zu Angst nicht offen steht,
es unmöglich ist für einen Menschen, einen Zustand freien Seins zu erfahren.

Also habe Mut. Lade die Angst ein. Sie ist dein Tor zum SEIN – in die Liebe die du bist!

Gerne helfe ich dir deiner Angst zu begegnen und die alten Angstspeiche im Zellbewusstsein und Stammhirn zu transzendieren.

Begleitung
Energetische Heilsession

Kommentare sind geschlossen.